Endlich wieder ein Jugendfest

Das letzte Jugendfest fand vor rund acht Jahren statt.Foto: zvg

Auenstein Alle vier Jahre wird in der Gemeinde Auenstein ein Jugendfest durchgeführt. Eigentlich, denn: Die Feierlichkeiten mussten 2020 aufgrund der Corona-Pandemie inmitten der Vorbereitungen abgesagt werden. Somit findet dieses Jahr, vom 31. Mai bis 2. Juni, erstmals nach acht Jahren Pause wieder ein Jugendfest statt. Unter dem Motto «Epochales Gowenstein» verwandelt sich Auenstein laut Michelle Stettler vom Organisationskomitee während dreier Tage in ein grosses Abenteuer. «Von Dinosauriern über die Steinzeit und das Mittelalter bis zu Gegenwart und Zukunft sind während dieser Tage rund um das Schulhaus und natürlich auch während des Festumzuges am Samstagmorgen alle Zeitabschnitte anzutreffen», sagt sie.

Das Fest wird am Freitagabend mit dem Zapfenstreich durch die Musikgesellschaft Auenstein sowie die Festreden vonseiten der Gemeinde eröffnet. Anschliessend präsentieren die Kinder der Schule Auenstein ihre einstudierte Aufführung. Für das leibliche Wohl gibt es eine Festwirtschaft und eine Bar. Am Samstag wird der zweite Festtag mit Böllerschüssen eingeleitet, gefolgt von dem traditionellen Festumzug. Am Nachmittag findet für die Schulkinder ein Freizeitprogramm statt, welches von zwei Show-Acts auf der Festbühne umrandet wird: Um 16.15 Uhr spielt Linard Bardill sein Bühnenprogramm «I singe vo der Sunne reloaded» und um 19.30 Uhr unterhält «Dä Brüeder vom Heinz» mit seinen Liedern in Thurgauer Mundart.

Der Jugendfestgottesdienst sowie der Brunch finden am Sonntag statt. Danach geht es mit dem «Schnällst Gauensteiner» und dem Fussballmatch zwischen dem STV und FC Auenstein sportlich zu Ende.

«Die Vorfreude auf das Jugendfest steigt von Tag zu Tag und es macht Freude, wenn erste Resultate bereits im Dorf ersichtlich sind», sagt Michelle Stettler, «natürlich gibt es vorab noch eine Menge zu tun. Aber wir sind sehr zuversichtlich, dass bis zum Startschuss am 31. Mai alles bereit sein wird.»

Jugendfest Auenstein: 31. Mai bis 2. Juni.

Weitere Artikel zu «Region», die sie interessieren könnten

Region17.07.2024

Walkers wilde Wetter Revue

Wettterfrosch Es war schon einen Tag vorher zu erahnen: Die Wetterprognosen für den Freitag waren extrem schlecht – es war für den ganzen Tag Regen…

Region17.07.2024

Jodlerclub Bärgmätteli sucht Sängerinnen und Sänger

Schafisheim Elf Sängerinnen und Sänger jodeln und singen im Jodlerclub Bärgmätteli, was das Zeug hält. Um Neumitglieder zu gewinnen, sucht der…
Region17.07.2024

Sonnen- statt Regenschirm: Petrus ist eben doch Lenzburger

Jugendfest Lange war unklar, wie sich das Wetter am Jugendfest präsentieren würde. Überrascht wurden die Lenzburger nicht nur mit Wetterglück am…