«Magische Welten»

Eintauchen in magische Welten. Foto: zvg

Wer kennt sie nicht, die magischen Buchklassiker aus dem (Enkel-)Kinderzimmer: das «Dschungelbuch», «Jumanji», «Alice im Wunderland» oder Harry Potters Gesamtausgabe. «In den Bann ziehen» wird bei diesen Beispielen erlebbar und magische Welten tun sich auf. Der Sogwirkung eines Buches kann sich auch Globi in seinem jüngsten Abenteuer nicht entziehen. So landet er flux im Schmöker des Trödlerladens – im Reich der Fantasie. Kapitel um Kapitel dringt der lustige Vogel tiefer in die Unendlichkeit zwischen Buchdeckeln ein.

Wie aber öffnet man ein «Buch mit sieben Siegeln» überhaupt erst? Nicht verstanden? Dann ist dieses Nichtwissen auch gleich die Antwort respektive die Redewendung deutet auf ein unlösbares Rätsel hin. Woher dieses geflügelte Wort stammt? Aus dem «Buch der Bücher». Und darum gehts: Wenn alte Bücher nicht bloss von Rätseln und Schätzen des (ewigen) Lebens erzählen wollen, sondern selbst zu Preziosen werden und Globis Trödelladen zu Lenzburgs Schatzkammer wird, dann werden hier heilige Schriften, Rollen, Bildtafeln und -teppiche aus den alten Zivilisationen ort- und zeitversetzt erlebbar. Aus privaten Sammlungen führen die äthiopischen und koptischen Highlights gerade zu den Ursprüngen unserer Kulturgeschichte zurück. Aus Niederlenz wird der versierte Buchbinder Peter Karlen eingeflogen, um im Museumsforum seine schönsten Kalligraphien, Marmorpapiere und Handwerkspreziosen zu beleuchten. Seine kleine, feine Retrospektive läutet die neue Reihe «Lenzburg sammelt …» im Stadt- und Regionalmuseum Lenzburg ein. Das Ausstellungsplakat zieht in seinen Bann.

Am nächsten Adventssonntag ist freier Museumseintritt. Das Museum Burghalde lädt zu den Vernissagen mit Umtrunk ein. Adventspapier und Geschenkkarten marmorieren in der offenen Werkstatt, ab 8 Jahren. museumburghalde.ch.

«Schatzkammer». Hier stellen Mitarbeitende des Museums Burghalde Lenzburg jeweils in der ersten Ausgabe des Monats spannende Geschichten und originelle Fundstücke vor.

Weitere Artikel zu «Im Gespräch», die sie interessieren könnten

Im Gespräch17.07.2024

Ferien im Hier und Jetzt

Achtsamkeit! Leben im Hier und Jetzt! Das haben wir doch alles schon gehört. Und was bitte soll uns das jetzt bringen? Wir haben gearbeitet und geschuftet und…

Im Gespräch17.07.2024

Deutschkurse für Flüchtlinge: Ohne Freiwillige geht es nicht

Lenzburg Rund 80 Erwachsene besuchen derzeit Deutschkurse für Flüchtlinge vom Verein Netzwerk Asyl in Lenzburg. Als Folge des Krieges in der Ukraine…
Im Gespräch10.07.2024

Tour des «Donnschtig-Jass» begann in Seengen

Seengen Der erste «Donnschtig-Jass» der Saison 2024 wurde am 4. Juli in Seengen ausgetragen. Knapp 4000 Personen verfolgten bei angenehmem Wetter…