Neue 3-fach-Turnhalle für 13,3 Millionen Franken

Möriken-Wildegg Anlässlich des MöWi-Samstags hat der Gemeinderat das Siegerprojekt für die neue 3-fach-Turnhalle vorgestellt. Den Gesamtleistungswettbewerb gewonnen hat die Laufenburger Firma Erne AG Holzbau.

Visualisierung: So soll die neue Turnhalle aussehen.Foto: zvg

In Möriken-Wildegg soll die Oberstufe von 13 auf 27 Abteilungen ausgebaut werden und künftig Schülerinnen und Schüler nicht nur aus Brunegg, Holderbank und Niederlenz, sondern neu auch aus Rupperswil, Auenstein, Schinznach, Thalheim und Veltheim aufnehmen. Dieser Ausbau bedingt nicht nur den Neubau eines zweiten Oberstufenschulhauses, sondern auch den Neubau einer Turnhalle. Diese soll am Dorfeingang beim Schulhaus Möriken realisiert werden.

Im Juni 2023 hat die Gemeindeversammlung einen Planungskredit für die Durchführung eines Gesamtleistungswettbewerb genehmigt. Insgesamt fünf Planerteams wurden nach Durchführung eines Präqualifikationsverfahrens für den Wettbewerb zugelassen. Das Preisgericht empfiehlt einstimmig, das Projekt der Firma Erne AG Holzbau aus Laufenburg weiterzubearbeiten. Dieses Projekt wurde nun am MöWi-Samstag vom 4. Mai der Bevölkerung vorgestellt.

Die neue 3-fach-Turnhalle wird um ein Geschoss in den Boden versenkt. Der unter Terrain liegende Bereich wird als konventioneller Massivbau realisiert. Darüber entwickelt sich ein vorfabrizierter Holzelementbau mit einer Tragkonstruktion aus Brettschichtholzträgern. Das Projekt besticht durch die städtebauliche Setzung, den architektonischen Ausdruck, die grosszügigen Aussenräume sowie die sehr gut funktionierende Innenraumdisposition. Sie ermöglicht durch einen geringen Fussabdruck zudem den Erhalt einer grosszügigen Rasenspielfläche.

Der Gemeinderat Möriken-Wildegg beantragt der Gemeindeversammlung vom 6. Juni einen Kredit in Höhe von 13,3 Millionen Franken für die Realisierung der 3-fach-Turnhalle.

Bei Genehmigung des Kredits und wenn keine Einsprachen erfolgen, soll die neue Turnhalle bis Weihnachten 2025 fertiggestellt werden.(gkm/rsc)

Weitere Artikel zu «Region», die sie interessieren könnten

Region19.06.2024

«S’esch Ziit» für ein unvergessliches und wunderbares Jugendfest

Hendschiken Endlich wieder ein Jugendfest: Mit der Wahl des Mottos wollte das Organisationskomitee die Möglichkeit für Neues geben, ohne verwurzelte…
Region19.06.2024

Alterszentrum am Hungeligraben sucht mit kreativen Ideen Nachwuchs

Niederlenz Fachkräfte fehlen im Gesundheitssektor an allen Ecken und Kanten. Auch im Nachwuchsbereich werden händeringend Auszubildende gesucht. Um…
Region19.06.2024

Auf kulinarischer Entdeckungstour

Othmarsingen Am Samstag konnten in Othmarsingen Köstlichkeiten aus aller Welt probiert werden. Das zweite Streetfoodfestival zog zahlreiche…