Mit Gin, Schaum und Elan: Die Badisaison beginnt!

Lenzburg Am 11. Mai startet die Badi Lenzburg in die neue Saison. Mit breiterem Angebot, einer neuen Badmeisterin und gleichbleibenden Preisen verspricht der Sommer ein Erfolg zu werden.

Schauen, dass die Badisaison rundläuft: Badmeister Christof Hübscher, Badmeisterin Yael Meyer und Badiwirtin Sabeth Steiner.Foto: Rinaldo Feusi

Die letzten beiden Sommer waren für die Badi Lenzburg sehr gut. Das geht zum einen aus den Dokumentationen der Stadt heraus und wird zum anderen von Badileiter Christof Hübscher bestätigt. In diesem Jahr wolle man an die Erfolge anknüpfen. Das sei aber mehrheitlich fremdgesteuert: «Wir sind abhängig von einem starken Juni», erklärt er. Der Monat vor den Sommerferien sei entscheidend. Zur Verstärkung des Teams konnte er eine neue Badmeisterin engagieren: Yael Meyer – eine Frau, die anpackt. «Hauptsache, mit den Händen arbeiten», findet sie. Momentan ist sie daran, die Liegeroste zu erneuern. Diese schleift sie vor der Eröffnung ab und ölt sie neu. «Das ist angenehmer für die Haut», meint Hübscher dazu. Und die alten seien bestimmt schon 25 Jahre alt. Doch auch sonst dürfen sich die Badigäste auf den kommenden Sommer freuen.

Speisekarte erweitert, Schaumparty und Aabach-Gin

Die Badi Lenzburg will eine Badi für alle sein. Das zeigten die bisherigen Angebote wie auch die neuen. So findet man auf der Speisekarte in diesem Sommer nicht nur klassische Badigerichte, sondern neu auch diverse vegane Gerichte. Hummus mit Olivenöl, vegetarische Momos und auch Pita werden verkauft. Das unter der Regie von Sabeth Steiner aus der «Krone». Neu gibt es für die erwachsenen Gäste den beliebten Aabach-Gin. Rotwein strich sie von der Karte. «Ich brauchte pro Saison etwa eineinhalb Flaschen, das lohnte sich nicht», erklärte sie.

Die Schaumpartys für die Kleinen sind bereits ein beliebtes Angebot. Neu wird dieses für die Erwachsenen erweitert. Das aber zu späterer Stunde am 22. Juni. Dann findet die Sommerparty mit Nachtschwimmen statt. Anders als in vielen Badis bietet man in Lenzburg keine Vorteile für Einheimische an. Das liegt daran, dass die Preise sehr moderat sind. Ein Saisonabo für Erwachsene kostet 100 Franken. Kinder und Jugendliche zahlen weiterhin 50 respektive 70 Franken und Schulkinder auf der Schülerliste 25 Franken. Wer sich das Abonnement bis am 19. Mai holt, erhält ausserdem 10 Prozent Rabatt. Die Badi öffnet am 11. Mai um 9 Uhr mit Apéro ab 13 Uhr.

Weitere Artikel zu «Hauptartikel», die sie interessieren könnten

Hauptartikel19.06.2024

Alexandra Wohlfahrt: Kaum jemand kennt die «Krone» besser

Lenzburg Alexandra Wohlfahrt ist neue Geschäftsführerin der «Krone». Die bekannte Vollblut-Gastronomin will den Fokus auf vertiefte Zusammenarbeit…
Hauptartikel19.06.2024

Eine Einladung

«Hast du gesehen, wieder ein Meinungsartikel zum dritten Geschlechtseintrag von einer nicht betroffenen Person. Dabei geht es gar nicht um uns, deren Eintrag…

Hauptartikel12.06.2024

«Wir wollen den Jungen eine Bühne geben»

Lenzburg 2025 findet in Lenzburg das Eidgenössische Jungtambouren- und Jungpfeiferfest statt.